English | Deutsch | Français

Katalog der Karlsruher Musikhandschriften erschienen

Neu erschienen ist der von Armin Brinzing erarbeitete Katalog der Musikhandschriften in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe:

Thematischer Katalog der Musikhandschriften (Signaturengruppe Mus. Hs.). Mit einem vollständigen Verzeichnis der Werke Johann Melchior Molters (MWV), Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2010 (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe, Bd. XIV). ISBN 978-3-447-06388-3

Der Katalog verzeichnet über 3.000 Kompositionen aus der Zeit vom 16. bis zum 20. Jahrhundert.
Den historischen Kernbestand bildet das Repertoire der Karlsruher Hofmusik mit Werken deutscher, italienischer und französischer Komponisten aus der Zeit von etwa 1720 bis 1780. Mit etwa 400 Handschriften ist der Nachlass des langjährigen badischen Hofkapellmeisters Johann Melchior Molter (1696-1765), dessen Werke mit wenigen Ausnahmen nur in der Badischen Landesbibliothek überliefert sind, darin der größte zusammenhängende Teilbestand.
Darüber hinaus verzeichnet der Katalog auch einige Handschriften des ehemaligen Badischen Hoftheaters sowie u.a. Autographen von Ludwig Keller, Malwina Schnorr von Carolsfeld, Ludwig Baumann, Vinzenz Lachner, Clara Faisst und Margarete Voigt-Schweikert.
Die ausführlichen Handschriftenbeschreibungen (mit Musikincipits zu jedem Werk) werden ergänzt durch eine Einführung zur Geschichte des Karlsruher Bestandes an Musikhandschriften sowie Beschreibungen der in den Handschriften vorkommenden Wasserzeichen.
In den Katalog wurde zudem ein vollständiges Verzeichnis der Werke Johann Melchior Molters integriert. Es umfasst auch die nicht in Karlsruhe erhaltenen Quellen sowie einen vollständigen Katalog der gedruckten und handschriftlichen Libretti zu Molters Vokalwerken, deren Musik zum größten Teil verloren ist.

Kategorie: Neuerscheinungen



Nächster Artikel >
< Vorheriger Artikel

Eigendarstellung: Neue Vorstandschaft für RISM Deutschland e.V.

Mitgliederversammlung wählt Frau Prof. Dr. Nicole Schwindt und Herrn Dr. Bernhold Schmid - Dank an Prof. Dr. Thomas Betzwieser und Prof. Dr. Hartmut Schick

weiterlesen

Neuerscheinungen: Ein musikalisches Stammbuch im Umfeld des Geistlichen Ministeriums zu Braunschweig aus dem 17. Jahrhundert

In der neuesten Ausgabe des Schütz-Jahrbuchs, 39. Jahrgang 2017, S. 71-178, ist ein umfangreicher Aufsatz erschienen, der eine bedeutende, bisher kaum beachtete Sammelhandschrift in der Stadtbibliothek Braunschweig (D-BSstb) beschreibt. Die aus acht Stimmbüchern bestehende Handschrift wurde...

weiterlesen

Wiederentdeckt: Verschollen geglaubtes Oratorium von Gottlob Harrer in Nürtingen aufgefunden

Ansprechpartner: Helmut Lauterwasser

weiterlesen

Veranstaltungen: Müllner-Peter-Symposion in Sachrang

In diesem Jahr wird des 175. Todestages von Peter Huber, des „Müllner-Peter von Sachrang“ (1766-1843), gedacht. Huber war Mühlenbesitzer in dem kleinen Chiemgauer Bergdorf, und setzte sich besonders für das Musikleben seiner Gemeinde ein. Er wirkte für mehrere Jahre nebenamtlich als Chorregent und...

weiterlesen

Pressespiegel: Ehrennadel für Dr. Ingeborg Stein

Ehemalige RISM-Mitarbeiterin vom Landesmusikrat Thüringen ausgezeichnet

weiterlesen
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-32 Nächste > Letzte >>