Répertoire International des Sources Musicales

Arbeitsgruppe Deutschland e.V.

Arbeitsgruppe Deutschland e.V.

News archive

<< < 1 2 3 4 > >>

Manuscript Tablatures and Partbooks up to the 17th Century in the Bavarian State Library

The manuscript tablatures and partbooks of the Bavarian State Library (BSB) up to the seventeenth century are, in addition to early printed music and choirbooks, the third and final type of universal music collection owned by the dukes of Bavaria in the sixteenth and seventeenth centuries. The collection includes two...

14 December 2015 – Library collections

continue ...

Handschrift mit jüdischer liturgischer Musik (1832) katalogisiert und vorgestellt

2010 wurde in den Räumen der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern eine wertvolle Musikhandschrift entdeckt: Es handelt sich um den Band »Gottesdienstliche Gesänge der Israeliten in Wien« von 1832. Die Entdecker der Handschrift Alon Schab (Haifa) und David Rees (München) stießen bei ihrem Fund auf eine kleine Sensation: Der Band enthält unter anderem die älteste...

11 November 2015 – New at RISM

continue ...

Premieres of rediscovered Heinrich Schütz works

This post has reached us from Helmut Lauterwasser (RISM Germany): It is hard to believe that there are still new works by Heinrich Schütz that are awaiting discovery. And indeed, on 1 October 2015 two small Christmas pieces by the Saxon court Kapellmeister will be heard for the first time...

28 September 2015 – Events

continue ...

Pilotprojekt Wasserzeichen-Beschreibung in Kooperation mit WZIS

Die RISM-Arbeitsstelle Dresden wird von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz bei einem Pilotprojekt zur Wasserzeichen-Dokumentation unterstützt, das im laufenden Jahr in Kooperation mit dem „Wasserzeichen-Informationssystem“ (WZIS) erprobt wird. WZIS erschließt dezentrale Sammlungen von Wasserzeichen in einer gemeinsamen Datenbank, deren Internet-Präsentation frei zugänglich ist. Die Datenbank ermöglicht...

26 February 2015 – New at RISM

continue ...

Katalog der Musikalien der Diözese Würzburg veröffentlicht

Ende 2014 hat Dieter Kirsch, ehemals Rektor und Professor an der Hochschule für Musik Würzburg und mittlerweile Ehrendoktor dieser Hochschule einen monumentalen “Katalog der Musikalien der Diözese Würzburg” vorgelegt. Darin sind sowohl die Musikhandschriften als auch die Musikdrucke aus dem Diözesanarchiv und seiner zahlreichen (ca. 170) Deposita aus Pfarrgemeinden der Diözese Würzburg enthalten.  Herr Kirsch...

5 February 2015 – New publications

continue ...

Staatsbibliotheken in Berlin und München sowie weitere sechs Forschungseinrichtungen erwerben historisches Archiv des Schott-Verlags

Das historische Archiv des Verlags stellt ein einmaliges nationales Kulturgut dar. In ähnlicher Größe und Geschlossenheit ist kein anderes deutsches Musikverlagsarchiv bekannt. Es umfasst die Geschäftsakten (Korrespondenz, Druck- und Stichbücher, Kopierbücher, Kontojournale) von 1787 bis 1945 sowie das gesamte historische Herstellungs-, Musikhandschriften- und Erstausgabenarchiv seit 1810 bis etwa 1950. Das...

8 December 2014 – Library collections

continue ...

Neuer RISM-Fundort: Forschungszentrum Musik und Gender in Hannover (D-HVfmg)

Die Fundorte historischer Musikquellen in Deutschland sind, wenn auch nicht vollständig erschlossen, so doch allesamt längst bekannt – könnte man meinen. Weit gefehlt: Immer wieder verschwinden ganze im RISM nachgewiesene Bestände (z.B. durch die Schließung kirchlicher Predigerseminare), werden umgelagert oder  mit anderen zusammengeführt. Aber es gibt auch den umgekehrten Fall,...

21 May 2014 – Library collections

continue ...

Unknown lieder by Dutch composer Anna Merkje Cramer discovered in Cologne

In the library of the Hochschule für Musik und Tanz in Cologne (D-KNh), nine previously unknown lieder by the Dutch composer Anna Merkje Cramer (1873-1968) were recently identified. They had been cataloged under the wrong name due to a misreading. Cramer was a pupil of Wilhelm Berger, with whom she...

3 April 2014 – Rediscovered

continue ...

Neuer Band in der Schriftenreihe "Chronik der Dresdner Oper" erschienen

Die bisher in vier Bänden und einem Sonderheft vorliegenden Arbeiten von Michael Hochmuth seien allen jenen empfohlen, die sich mit mitteldeutscher Theater- und Operngeschichte beschäftigen, und zwar aus musikgeschichtlichem Blickwinkel ebenso wie aus allgemein kulturhistorischem, unter Einbeziehung aller einschlägigen Randgebiete. Jeder, der sich mit dergleichen Themen befaßt, weiß, wie rar...

18 February 2014 – New publications

continue ...

Musikhandschriften der Bayerischen Staatsbibliothek im B3Kat

Seit Ende Juli 2013 sind 21.249 Katalogisate von Musikhandschriften der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) in leicht gekürzter Form im B3Kat, dem gemeinsamen Verbundkatalog von BVB und KOBV, enthalten, und zwar 8.049 Aufnahmen für einzelne Handschriften und Sammelhandschriften und 13.200 Aufnahmen für in Sammelhandschriften enthaltene Werke. Es handelt sich dabei um diejenigen Musikhandschriften,...

22 November 2013 – Library collections

continue ...

<< < 1 2 3 4 > >>

Browse the news archive by category below or use the search box above.

Categories

Copyright

All news posts are by RISM Editorial Center staff unless otherwise noted. Reuse of RISM’s own texts is permitted under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License. In all other cases, please contact the individual author.

CC_license